CareCockpit

CareCockpit

Hausarztpraxis-basiertes Case Management

Das CareCockpit ist die zentrale und modulare Software zur Verwaltung der Module PraCMan, VESPEERA, UlcusCrurisCare und CovidCare. Das CareCockpit ist speziell an die Bedürfnisse und Abläufe in Hausarztpraxen angepasst, um die Arbeit von HausärztInnen und VERAH in der Patientenversorgung insbesondere durch Telefonmonitoring und Case-Management optimal zu unterstützen. Diese Anwendungen stehen zurzeit nur für Praxen in der HZV in Baden-Württemberg zu Verfügung. Aus Sicherheitsgründen arbeitet die Software nach dem Prinzip der dezentralen Datenhaltung auf dem Server der Praxis. Nur zu Abrechnungszecken oder Studienzwecken gibt es gesicherte, verschlüsselte und unidirektionale Datenwege zum HPM Prüfmodul der HÄVG oder zur Abteilung Allgemeinmedizin und Versorgungsforschung des Universitätsklinikums Heidelberg.

NEU: Modul 'CovidCare'

CovidCare steht seit dem 30. April 2020 für Praxen in der HZV in Baden-Württemberg zur Verfügung. Das Modul unterstützt die Versorgung von Covid-19-Patienten durch Hausarztpraxen. Es ermöglicht ein strukturiertes Monitoring, welches telefonisch oder auch per Videokontakt vom Hausarzt und der VERAH durchgeführt werden kann.

Voraussetzung ist die Teilnahme der Praxis am AOK HZV-Vertrag, die Beschäftigung einer gemeldeten VERAH, sowie die Absolvierung einer Online-Kurzschulung und die Installation der Anwendung per Download von unserem Server.

Praxen und Patienten haben zudem optional die Möglichkeit, an der CovidCare-Studie teilzunehmen, die zu einem besseren Verständnis der Krankheitsverläufe und möglicher früher Warnzeichen für Verschlechterungen unter ambulanten Bedingungen in der Häuslichkeit oder im Pflegeheim beitragen soll. Wir hoffen, dass viele Praxen und Patienten von dieser Möglichkeit Gebrauch machen, da die Studienlage in diesem Bereich bisher äußerst dürftig ist.

Modul 'PraCMan'

Das Versorgungsmodell PraCMan - Hausarztpraxis-basiertes Case Management für chronisch kranke Patienten

PraCMan steht für ein praxisorientiertes Case Management. Dabei handelt es sich um eine Fallmanagement-Technik, die speziell auf ausgewählte chronisch kranke, multimorbide Patienten ausgelegt ist.

Welche Ziele hat PraCMan?

  • Verbesserung der Versorgung chronisch kranker Patienten durch eine engmaschige Betreuung
  • Verringerung von (vermeidbaren) Krankenhausaufenthalten

Abgeschlossene Module / in Auswertung

Das Innovationsfondsvorhaben VESPEERA endete am 30.09.2020, derzeit werden die erhobenen Daten ausgewertet. Ergebnisse in Form von Abschlussberichten und wissenschaftlichen Publikationen werden auf der Projekthomepage www.vespeera.org bekannt gegeben.

Im Rahmen der App TelePraCMan wurden die Symptomtagebücher, sowie die Ziele und Schritte der PraCMan-Behandlung für Patient*innen digitalisiert. Die App wurde im Rahmen einer Machbarkeitsstudie für jeweils 6 Monate verwendet und über Fragebögen und Interviews bzgl. der Erfahrungen der Hausärzt*innen und Patient*innen hin, sowie deren Machbarkeit evaluiert. Die erhobenen Daten befinden sich derzeit in der Auswertung. Wir informieren Sie an dieser Stelle, sobald die Publikationen erschienen sind.

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren.