CareCockpit

CareCockpit

Hausarztpraxis-basiertes Case Management

Das CareCockpit ist die zentrale und modulare Software zur Verwaltung der Module PraCMan, VESPEERA, UlcusCrurisCare, CovidCare und PostCovidCare. Das CareCockpit ist speziell an die Bedürfnisse und Abläufe in Hausarztpraxen angepasst, um die Arbeit von HausärztInnen und VERAH in der Patientenversorgung insbesondere durch Telefonmonitoring und Case-Management optimal zu unterstützen. Aus Sicherheitsgründen arbeitet die Software nach dem Prinzip der dezentralen Datenhaltung auf dem Server der Praxis. Nur zu Abrechnungszecken oder Studienzwecken gibt es gesicherte, verschlüsselte und unidirektionale Datenwege zur Abteilung Allgemeinmedizin und Versorgungsforschung des Universitätsklinikums Heidelberg.

Modul 'PraCMan'

Das Versorgungsmodell PraCMan - Hausarztpraxis-basiertes Case Management für chronisch kranke Patienten

PraCMan steht für ein praxisorientiertes Case Management. Dabei handelt es sich um eine Fallmanagement-Technik, die speziell auf ausgewählte chronisch kranke, multimorbide Patienten ausgelegt ist.

Welche Ziele hat PraCMan?

  • Verbesserung der Versorgung chronisch kranker Patienten durch eine engmaschige Betreuung
  • Verringerung von (vermeidbaren) Krankenhausaufenthalten

Modul 'CovidCare'

CovidCare steht seit dem 30. April 2020 für Praxen in der HZV in Baden-Württemberg zur Verfügung. Das Modul unterstützt die Versorgung von Covid-19-Patient*innen durch Hausarztpraxen. Es ermöglicht ein strukturiertes Monitoring, welches telefonisch oder auch per Videokontakt durch den/die Hausärzt*in und der VERAH durchgeführt werden kann.

Voraussetzung ist die Teilnahme der Praxis am (AOK) HZV-Vertrag, die Beschäftigung einer gemeldeten VERAH, sowie die Absolvierung einer Online-Kurzschulung und die Installation der Anwendung per Download von unserem Server.

Alle Covid-19-Patient*innen mit positivem PCR-Nachweis oder seit 2022 mit einem offiziellen Antigenschnelltest-Nachweis und mindestens einem Risikofaktor nach RKI können im CovidCare-Modul betreut werden. Die Abrechnung ist für diejenigen Patient*innen möglich, die bei der AOK versichert sind und am HZV-Vertrag teilnehmen.

Die Laufzeit des CovidCare-Moduls wurde aufgrund der aktuellen Lage bis zum 31.12.2023 verlängert und steht den Praxen damit ein weiteres Jahr als strukturierte Unterstützung zur Verfügung.

Module unter Studienteilnahme:

Modul 'PostCovidCare'

Modul 'TeleVital'

Modul 'UlcusCrurisCare'

Modul 'VESPEERA'

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren.